YOURbeef

YOURbeef

YOURbeef? Klar, es ist dein Fleisch! Yourbeef ist zum einen der Fleischversand der Metzgerei Kiesinger aus Tübingen und zum anderen die Möglichkeit  DEIN Fleisch zu bekommen.
Konkret habe ich zusammen mit vier Freunden und Arbeitskollegen einen halben Rinderrücken bestellt und wir haben diesen dann bei Yourbeef nach unseren Vorstellungen (Zeit) reifen lassen. Wir haben uns für 6 Wochen entschieden, für meinen Geschmack war es genau die richtige Entscheidung.
Am Ende hat jeder von uns drei wunderschöne Fleischstück (T-Bone, Bone in Ribeye und Shell Steak) erhalten. Alle drei zusammen kamen dann auf 2,5-2,8kg.

Hier möchte ich euch nun zeigen, wie ich das T-Bone zubereitet habe.

Zubereitung:
Das Fleisch wurde am Vortag zum auftauen in den Kühlschrank gelegt. Dann ca. 2 Stunden bevor es auf den Grill gekommen ist aus dem Kühlschrank genommen. Kurz bevor es dann auf den Grill ging wurde es mit Murray River Salt gesalzen.

Bei ~280 Grad wurde dem Fleisch ein Branding (30/30 je Seite) verpasst. Anschließend bei ~125 Grad (nu der linke Brenner an) auf KT 56 gezogen.
Im Einsatz war dafür mein Weber Grill für Deutschland, Österreich & Schweiz Spirit E320 GBS.

Das Fleisch war richtig richtig lecker, da freue ich mich auf die zwei anderen Stücke, die ich noch habe. Es hatte einen schönen nussigen Geschmack und war mega zart.

An jedem noch so guten Stück Fleisch teste ich immer auch die „Hauxapfel Soße“ von Haux Reutlingen, die Soße ist einfach super!
Ich war auch darauf gespannt, ob meine neue Grillzange von V-Tong Feuerzangen mit so einem mächtigen Fleisch klar kommt – ja es funktioniert wunderbar.
Ebenso war auch mein
Cuttworx’s Schneidebrett im Einsatz, einfach richtig praktisch und dazu noch wunderschön.
Die V-Tong Feuerzange und auch das Cuttworx’s werde ich hier auch noch genauer vorstellen.

      

Print Friendly, PDF & Email


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.