Moesta BBQ Sheriff – Vorstellung

Moesta BBQ Sheriff – Vorstellung

Schon vor vielen Jahren kamen die ersten Gerüchte auf, dass Moesta BBQ, bekannt für erstklassiges Grillzubehör, einen eigenen Grill auf den Markt bringen möchte. Es gab, wenn ich mich richtig erinnere, auch eine Umfrage was für Grillmodell Moesta BBQ denn entwickeln soll.

Dann ist es längere Zeit etwas ruhiger geworden und im Jahr 2018 stellte Moesta BBQ auf der Spoga in Köln das erste Vorserienmodell des Sheriff vor. Es dauerte dann aber doch noch ein wenig, bis der Grill offiziell angekündigt wurde. Moesta BBQ entwickelte den Grill noch eifrig weiter um am Ende ein ausgereiftes Produkt auf den Markt zu bringen. Leider verzögerte sich die Auslieferung (Corona-Bedingt) der ersten Vorbestellungen bis in die zweite Jahreshälfte 2020.

Auch wenn mir nach der Präsensation auf der Spoga im Jahr 2018 klar war: „Wenn ein Pellet Grill, dann ein Sheriff“, zögerte ich dann doch sehr lange mit der Bestellung. Dies hatte diverse Gründe wie ein anstehender Umzug, die anhaltenden Lieferschwierigkeiten und noch ein paar andere Dinge. Überzeugt vom Sheriff war ich ohnehin und der positive Eindruck wurde zwischenzeitlich durch diverse Blogger und Youtuber bestätigt.

Genug drum herum geredet, jetzt beschätigen wir uns endlich mit dem Sheriff.

Aufbau:
Die Aufbauanleitung ist gut beschrieben und der Sheriff war in weniger als einer Stunde aufgebaut. Man bekommt alles sehr gut alleine montiert, nur um den Grill in das Gestell zu heben benötigt man eine zweite Person.
Die Anleitung enthält noch den ein oder anderen kleinen Fehler, diese sollen aber in den nächsten Liefer-Chargen behoben sein. Eine Kleinigkeit die man in der ersten Charge gut verzeihen kann und es sind wirklich nur Kleinigkeiten. Eigenes Werkzeug benötigt man nicht, Moesta BBQ liefert das notwendige Werkzeug für die Montage mit. Für den Aufbau des Grills ist die Qualität des Werkzeugs in Ordnung, es macht was es soll.


Erster Qaulitätseindruck:
Der Sheriff ist sehr wertig verarbeitet, die Material- und Oberflächenwahl ist sehr gut und alle Teile haben eine sehr gute Passgenauigkeit. Ich habe mir auch auf diversen Messen Pelletgrills von anderen Herstellern angesehen, mit der Qualität des Sheriffs können aus meiner Sicht nur ganz wenige Hersteller mithalen. Einzig das aktuell gelieferte Ablagebrett aus Bambusholz passt von der Materialqualität nicht ganz in das Gesamtbild. Zukünftig soll es aber möglich sein die Holzart des Ablagebretts aus verschiedenen Hölzern wählen zu können.

Erwähnenswerte Eigenschaften und Funktionen:
Natürlich können andere Pelletgrill auch viel und in vielen Punkten stehen diese dem Sheriff auch in nichts nach, dennoch möchte ich einige Eigenschaften und Funktionen des Sheriffs nennen, die den Sheriff auch von anderen Pelletgrills unterscheidet.

  • Doppelwandiger Deckel und Brennkammer
  • Grillroste aus Edelstahl
  • Pellet Tank mit 11kg Fassungsvermögen
  • Temperaturbereich von 75 – 310 Grad
  • Intuitive und einfache Bedienung
  • Warmhaltefunktion
  • Timer
  • Smoke Funktion
  • Automatische Sensorerkennung bei Benutzer des Fleischsensors
  • Pellet Alarm wenig Pellets
  • Sicherheitsfunktion bei Stromausfall um einen Rückbrand zu verhindern
  • Drehbarer Schornstein
  • Einer der leisesten Pelletsmoker

Alle weiteren technischen Daten und Informationen zum Sheriff erhaltet Ihr direkt bei Moesta BBQ.

Alles weitere zum Moesta BBQ Sheriff, wie die erste Inbetriebnahme, die ersten zubereiteten Gericht und alle weiteren Erfahrungen, die ich mit dem Sheriff gemacht habe, findet Ihr hier in meinem Sheriff Tagebuch. In diesem Tagebuch werde ich mindestens die ersten 365 ab Kaufdatum über den Sheriff berichten.

Print Friendly, PDF & Email


1 thought on “Moesta BBQ Sheriff – Vorstellung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Sie können über die Funktion verhindern, dass Ihre Daten mit Google Analytics erfasst werden. Hier klicken um dich auszutragen.